Übersicht über die zuletzt erschienen Berichte
Start: 6. Mai 2007

Berichte 2011 Berichte 2010 Berichte 2009 Berichte 2008 Berichte 2007
Berichte 2016 Berichte 2015 Berichte 2014 Berichte 2013 Berichte 2012
Berichte 2017        

2018

 


1. Mädchen- Schachturnier in Niederösterreich in Eggenburg, Ergebnis, Bildbericht

Foto: hinten v.l.n.r.: Weinviertler Schachpräsident Mag. Christian Kindl, Vizebürgermeisterin Susanne Satory, Schachpräsident OSR Franz Modliba, Viktoria Lauda, Augusta Pernerstorfer 

Mitte: v.l.n.r.: Karola Kanyko, Larissa Hobeck, Marketa Molerova, Emilia Busta, Franziska Gschwantner, Carola Weiser, Maya Neugebauer, Alexandra Bernhart 

unten v.l.n.r.: Luisa Busta, Klara Schirmbeck


 

 

Schach 2. Bundesliga Ost in Wien, 6./7. Runde, 13./14.1.

 6. Runde:
  SK Advisory Invest Baden - Nickelsdorf 3,5:2,5;  Pamhagen II - Donaustadt 5:1; Bad Vöslau - Hietzing 3:3; Austria  - Ottakring II 3:3; Mostarrichi - Mattersburg 3:3; SC Data Technology Pressbaum/E. - tschaturanga Wien 3:3;

7. Runde:
  tschaturanga Wien - SK Advisory Invest Baden 2,5:3,5; Mattersburg - SC Data Technology Pressbaum/E. 1,5:4,5; Ottakring II - Mostarrichi 3:3; Hietzing - Austria 1,5:4,5; Donaustadt - Bad Vöslau 3:3; Nickelsdorf - Pamhagen II 4,5:1,5; Ergebnisse


2. Bad Vöslauer SPIDSkinderschachtag, Infos und Ergebnisse

 

NÖ Jugend -  LM U14, U16 und U18 von 02.01. bis 05.01.2018 in Eggenburg:

Max und Moritz Pernerstorfer sowie Felix Linhart sind die neuen Landesmeister!

Erstmals  fanden die Jugendlandesmeisterschaften in Eggenburg statt, und der Schachklub Raiffeisen Eggenburg organisierte im Jugendgästehaus K-Haus, das für 4 Tage ganz den jungen Schachtalenten gehörte,  einen wahrhaft  würdigen Rahmen. Weiter im Bildbericht und Ergebnisse.

 

NÖ-Landesmeisterschaft: Spannung bis zuletzt! 

Vom 02.01.2018 bis 05.01.2018 fand in Amstetten im Winter‘s die offene fünfrundige 16. Amstettner Stadtmeisterschaft im Turnierschach statt, die diesmal auch zugleich niederösterreichische Landesmeisterschaft der allgemeinen Klasse und der Damen war! Diesmal gab es einen  leichten Rückgang der Teilnehmerzahl. Weiter im Bericht